SCRUM mit KANBAN (2 Tage)

SCRUM mit KANBAN (2 Tage)

SCRUM ist die mit weitem Abstand verbreitetste agile Methode. Teams in aller Welt entwickeln seit Jahren Software-Produkte und in zunehmendem Maße auch Hardware-Produkte und Services mit diesem Ansatz. SCRUM basiert auf selbstorganisierten Teams, der Anwendung von Lean-Prinzipien und empirischer Prozesskontrolle sowie SCRUM-Sprints. KANBAN ist ein flussbasierter Ansatz, um die Produktivität und die Vorhersagbarkeit zu verbessern, damit Lieferzeiten verkürzt und Kundenzufriedenheit erhöht werden können. Sie lernen in der zweitägigen Schulung alle wesentlichen Prinzipien und Konzepte von KANBAN kennen, so dass Sie es in Ihrem Umfeld einführen und anwenden können. Zudem lernen Sie ausführlich, wie sich der iterativ-inkrementelle SCRUM-Prozess und das flussbasierte Work in process (kurz: WIP) -limitierende Kanban zu einer mächtigen Verbindung kombinieren lassen. Dadurch legen Sie den Grundstein für die Zertifizierungsprüfung „Professional Scrum with Kanban“ (PSK I). Hierzu ist es notwendig, dass Sie bereits über SCRUM-Kenntnisse verfügen. "Put SCRUM mit KANBAN into practice": Das oberste Ziel unserer Schulungen. Nur wenn Ihnen die Transformation in die Praxis gelingt, sind wir richtig zufrieden. Deshalb sorgen wir für die beste Lernumgebung mit einem hohen Praxisanteil und mit Trainern, die regelmäßig von erfahrenen Pädagogen didaktisch-methodisch geschult werden. Sie werden unsere Trainer als qualifizierte Fachleute und geschickte Gestalter effektiver und interessanter Lernsituationen kennen lernen. Als kooperative Gesprächspartner und Lernbegleiter unterstützen wir Sie gerne auch bei der Umsetzung in Ihrem Unternehmen. Dazu haben wir Experten im Bereich der Organisationsentwicklung und -Beratung, die mit Ihnen neben den fachlichen auch die sozialen Aspekte bei der Einführung von agilen Managementmethoden bearbeiten. Damit wird "putting into practice" zu Ihrer betrieblichen Wirklichkeit. Medien- und Lernformate: Um unsere Lernziele zu erreichen, setzen wir alle sinnvollen und zielführenden Medien und Lernformate ein. Originalliteratur, Fallbeispiele, Workbooks, Flipcharts, Beamer und Metaplanwände helfen uns, Sie in Lehrvorträgen, Lehrgesprächen, Partner- bzw. Gruppenarbeiten, Teilnehmer-Präsentationen, Trainer-Feedback und Teilnehmer-trainieren-Kollegen-Situationen fit zu machen. Case-Studies und Szenarien: Wir nutzen Szenarien und Fallstudien um die Umsetzung der Theorie zu vertiefen und Sie für Ihre tägliche Praxis vorzubereiten. Musterexamen und Szenarien helfen Ihnen, sich optimal auf die Zertifizierungsprüfung vorzubereiten.

Dauer: 2 Tage   Preis: 1.350,00 €   Uhrzeit: 09:00 - 17:00 Uhr

Seminarinhalt

  • Agile Grundlagen und SCRUM Recap
  • Herkunft von KANBAN und LEAN
  • Visualisierung und KANBAN Board
  • Die Effekte von Pull vs. Push
  • Work in progress (WIP) und Theory of Constraints (TOC)
  • "Scrumban", erste Gegenüberstellung von KANBAN und SCRUM Techniken und Prinzipien
  • Lokale vs. globale Optimierung
  • Kernpraktiken von KANBAN in einem SCRUM-Kontext
  • Wichtigste Metriken in der Praxis (Cumulative Flow Diagramm, CFD)
  • KANBAN Simulation
  • Warteschlangentheorie und Little’s law
  • Weitere Flow-Metriken, Analytik und Diagramme wie z.B. Durchlaufzeiten-Streudiagramm und Work-Item-Alterung
  • DoW – Definition of Workflow für ein SCRUM-Team, das KANBAN einsetzt
  • SLE – Service Level Expectation: Methoden zur Bestimmung der SLE
  • Erfolgreich starten

Informationen - SCRUM mit KANBAN (2 Tage)

  • Dauer: 2 Tage
  • Preis: 1.350,00 €
  • Uhrzeit: 09:00 - 17:00 Uhr
  • Seminarunterlage: Fachunterlage
  • Empfohlene Vorkenntnisse: Vorkenntnisse in SCRUM, wie sie z.B. durch unsere zwei- oder dreitägigen SCRUM Trainings vermittelt werden, sind erforderlich. Kandidaten, die die PSM I oder PSPO I Zertifizierung innerhalb der letzten zwei Jahre absolviert haben, oder die bereits auf ein fundiertes Knowhow zu SCRUM zurückgreifen können, bringen ebenfalls alle notwendigen Vorkenntnisse mit. Erfahrungen in der Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams oder ein Grundverständnis für iterative und kontinuierliche Verbesserungsprozesse sind hilfreich, aber keine Voraussetzung. Praktische Erfahrungen in Design-, Entwicklungs- und Produktionsumgebungen sind nützlich.
  • Zielgruppe: Produkt- und Service-Entwickler bzw. –Designer, Entwicklungs- und Betriebsteams, Produktmanager, Projektmanager, Teamleiter und Gruppenleiter aus Entwicklung und Betrieb, Coaches und Prozessverantwortliche
  • Anlagen: 

Last Minute / Garantietermine

  • Zur Zeit keine Angebote vorhanden

Termine & Anmeldung